Eva-Maria Bast war in ihrer Rolle als Buchautorin bei uns zu Gast

Sie las zu Beginn aus ihrem Band “Würzburger Geheimnisse” und dann aus Band 1 der Trilogie “Die Villa am Elbstrand”.

*






Die Zuhörerinnen und Zuhörer hatten nach der Lesung noch die Möglichkeit Fragen zu stellen. Dabei interessierte die Autentizität. Orte und Ereignisse, so Eva-Maria Bast sind weitgehend autentisch. Die Figuren, na ja.

Hier die komplette Lesung.

Eva-Maria Bast war als Autorin zu Gast beim Virtuellen Stammtisch.Sie las zu Beginn aus ihrem Band “Würzburger Geheimnisse” und dann aus Band 1 der Trilogie “Die Villa am Elbstrand”. Die Zuhörerinnen und Zuhörer hatten nach der Lesung noch die Mögleich Fragen zu stellen. Dabei interessierte die Autentizität.

Gepostet von Herbert Schmidt am Freitag, 5. Juni 2020


Am Ende noch der obligatorische Werbeblog mit Hinweis auf Band 2, hier wird der Weltkrieg zum Thema, und dann im Band 3 werden Jahre 1962, mit der großen Sturmflut, bis 1968 den Inhalt prägen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar